Der Verein für Gemeindepflege

Seit 1899 ist der Verein für Gemeindepflege ein fester christlicher und sozialer Bestandteil in der Region.

In dieser vergangenen Zeit waren Diakonissen über den Verein für Gemeindepflege in der ambulante Kranken- und Altenpflege tätig. Über viele Jahrzehnte waren die Diakonissen im Einzugsgebiet der Kirchengemeinden Uetersen am Kloster und Erlöserkirche tätig. Die letzte Diakonisse war Schwester Gretchen. Sie ging 1987 im Alter von 70 Jahren in den Ruhestand. Über 38 Jahre war sie mit Herz und Seele für „ihre“ Menschen in Uetersen da.

Später wandelte sich das Pflegebild und es kamen die freien Gemeindeschwestern.

Heute ist der Verein für Gemeindepflege der Träger der Diakoniestation Uetersen. Jeder, der möchte, kann in diesem Verein Mitglied werden. Der Jahresbeitrag beträgt 20 €. Wenn Sie Mitglied werden, unterstützen Sie die Arbeit der Diakoniestation Uetersen, die sich in Groß Nordende, Heidgraben, Neuendeich, Tornesch und Uetersen um die Versorgung von kranken und alten Menschen kümmert. Haben Sie Fragen oder möchten Sie beitreten, rufen Sie uns unter 04122 / 7744 an. Wir geben Ihnen gerne weitere Informationen oder senden Ihnen das Beitrittsformular zu.

Seit Januar 2017 finden Sie den Verein für Gemeindepflege unter neuer Adresse:
Tornescher Weg 76 a, Uetersen.

Die Vorsitzenden des Vorstandes (v.l.n.r):
Pastor i. R. Helmut Dieterich, Ingeborg Laudan und Harald Tobies.

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an: Telefon 04122 / 77 44
oder schreiben Sie uns per E-Mail